Speichervolumen in Deutschland

Die Mitgliedsunternehmen des BVEG haben einen Anteil von nahezu 99 Prozent am gesamten Speichermarkt. Von ihnen werden Erdgasspeicher mit einem Arbeitsgasvolumen von insgesamt 23,8 Milliarden Kubikmetern betrieben.

Kavernenspeicher in Deutschland

Kavernenspeicher sind Hohlräume in unterirdischen Salzstöcken, die durch einen Solprozess angelegt werden. Insgesamt betreiben die BVEG-Mitglieder in Deutschland 244 Kavernen in 27 Speicheranlagen. Das Speichervolumen dieser Kavernen beträgt 14,4 Milliarden Kubikmeter. Dadurch verfügen die Kavernen inzwischen über einen Anteil von 61 Prozent an dem gesamten installierten Speichervolumen in Deutschland.

Porenspeicher in Deutschland

Porenspeicher sind natürliche unterirdische Speicher in den Poren ausgeförderter Erdöl- und Erdgaslagerstätten. 39 Prozent des heimischen Speichervolumens befinden sich in Porenspeichern. Die 20 Porenspeicher der BVEG-Mitglieder haben ein Arbeitsgasvolumen von 9,2 Milliarden Kubikmeter.

Erdgasspeicher in der EU

In Deutschland sind rund 24 Prozent des Speichervolumens der EU installiert. Die mehr als 20 Speicherbetreiber verfügen damit über das größte Erdgasspeichervolumen in der Europäischen Union, gefolgt von Italien, Frankreich und Österreich. Weltweit gibt es nur in den USA, in Russland und in der Ukraine größere Speicher.