linkedin Twitter YouTube

Nachrichten | 9. Februar 2024

Neujahrsempfang des BVEG

Am 8. Februar 2024 fand der BVEG-Neujahrsempfang im Alten Rathaus in Hannover statt.

Mehr als 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzten diese Gelegenheit, um ins Gespräch zu kommen, wie die Transformation zu einer klimaneutralen Gesellschaft und die Möglichkeiten zur Reduktion von Treibhausgasen umfassend und entschlossen ergriffen werden können.

Jens-Christian Senger, Vorstandsvorsitzender des Verbandes, betonte: „Deutschland benötigt Erdgas noch sehr lange, als Energieträger und als Rohstoff. Die Instrumente Wasserstoff als Energieträger, CO2-Abscheidung und Geothermie zeigen, dass wir uns in Zukunft wieder sehr viel intensiver mit den Potenzialen aus und im Untergrund befassen müssen.“

© BVEG/Nico Herzog
© BVEG/Nico Herzog

Olaf Lies kam zu ähnlichen Bewertungen: „Diese Kompetenzen werden wir auch in Zukunft brauchen, damit wir nicht nur Ziele beschreiben, sondern auch den Weg dorthin“, so der Niedersächsische Minister für Wirtschaft, Bauen, Verkehr und Digitalisierung. „Wir müssen uns daran messen lassen, was wir für den Klimaschutz tun. Dann reden wir über CO2-Abscheidung als Teil der Lösung. Es geht darum, mit Technologie sehr große Beiträge zum Klimaschutz zu leisten“, so Lies.

 

Kontakt:

Bundesverband Erdgas, Erdöl und Geoenergie e.V. (BVEG)

Schiffgraben 47
30175 Hannover
T +49 511 12172 - 0 F +49 511 12172-10