Zahlen und Fakten

Aktuelle Daten aus der E&P-Industrie

Im Jahr 2016 wurden 7,8 Milliarden Kubikmeter Erdgas und 2,4 Millionen Tonnen Erdöl aus deutschem Boden gefördert. Wie bereits in den vorherigen Jahren war die Erdgas-Produktion rückläufig. Das hängt einerseits mit dem natürlichen, lagerstättenbedingten Rückgang der Produktionskapazitäten in älteren Feldern zusammen, ist aber vor allem auf verzögerte Genehmigungen für die Erschließung neuer Lagerstätten zurückzuführen. Die Erdöl-Produktion wurde im Vergleich zum Vorjahr auf stabilem Niveau gehalten. Das ist auf hohe Investitionen in die Feldesentwicklung zurückzuführen, durch die die Nutzungsdauer bestehender Felder verlängert werden konnte.

Aktuelle Branchenkennzahlen