Die Bürgerinfo Seismisches Messsystem der deutschen Erdgasproduzenten

Seit 2007 erforschen wir Erderschütterungen, so genannte seismische Ereignisse in Niedersachsen.

Auf www.seis-info.de können interessierte Bürger, Medien, Behörden und Wissenschaftler rund um die Uhr auf eine Vielzahl von Informationen und seismologischen Daten aus den niedersächsischen Erdgasfördergebieten zwischen Weser, Ems und Elbe zugreifen.

Ein Netzwerk aus 51 hochsensiblen Messstationen, die sich sowohl an der Erdoberfläche als auch in Bohrlöchern von bis zu 200 Metern Tiefe befinden, zeichnet seismische Ereignisse auf. Jede Veränderung wird detailliert dokumentiert. Die Resultate können Sie unter www.seis-info.de sowie auch unter www.bveg-maps.de einsehen.

Die Entscheidung, diese Daten in einem Infoportal lückenlos mit der Öffentlichkeit zu teilen, hat viel Zuspruch erfahren – vor allem bei den Anwohnern vor Ort. Deshalb wurde das Angebot des Bundesverbands Erdgas, Erdöl und Geoenergie e.V. (BVEG) noch weiterentwickelt.

Unverändert stehen Offenheit und Transparenz im Fokus. Nutzer der neuen Bürgerinfo können die aktuellen Daten der Messstationen und die Übersicht der registrierten Ereignissenoch schneller als bisher aufrufen. Dabei können sie zwischen individuellen Zugangswegen wählen, von der interaktiven Landkarte bis zum Klick in den chronologischen Zeitstrahl. Die Navigation erlaubt mit einem System variabler Fenster parallel den Zugriff auf Diagramme, News, Erläuterungen, das Lexikon der Fachbegriffe und ergänzende Informationen.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihren Besuch auf www.seis-info.de