Fridays for Future trifft Industrie

Celle, 26.04.2019. Seit Wochen gehen viele junge Menschen auf die Straße, um sich für mehr Klima- und Umweltschutz einzusetzen. So auch an diesem Freitag vor der Congress Union in Celle, wo sich gerade die Erdgas- und Erdöl-Industrie, Wissenschaft und Forschung zur Frühjahrstagung treffen. Schnell kommen die Jugendlichen mit den Tagungsteilnehmern ins Gespräch und wollen auch künftig im Dialog bleiben.

Der Bundesverband Erdgas, Erdöl und Geoenergie e.V. (BVEG) begrüßt das Engagement der Schülerinnen und Schüler ausdrücklich. „Wir alle haben die Aufgabe, den Klimaschutz ernst zu nehmen. Die Fridays for Future-Bewegung schaut genau hin, was wir als Industrie für den verantwortungsvollen Umgang mit unseren Ressourcen tun. Genau darauf zielen Veranstaltungen wie die Frühjahrstagung ab. Hier tauscht sich die Branche über neueste Technologien und Innovationen aus, mit denen uns eine verlässliche und klimaschonende Energieversorgung gelingt. Wir freuen uns über den Einsatz und die Dialogbereitschaft der jungen Menschen. Denn Klimaschutz und die dafür notwendige Reduzierung von CO2-Emissionen ist auch für uns ein Muss“, so Dr. Ludwig Möhring, Hauptgeschäftsführer des BVEG.

Die Frühjahrstagung ist die größte deutschsprachige Fachtagung zu allen Themen der Aufsuchung und Gewinnung von Kohlenwasserstoffen und tiefer Geothermie, mit regelmäßig über 600 Teilnehmer aus Industrie und Hochschule. Sie wird gemeinsam von der DGMK Deutsche Wissenschaftliche Gesellschaft für Erdöl, Erdgas und Kohle e.V. und der ÖGEW Österreichische Gesellschaft für Erdölwissenschaften veranstaltet.