Horizontalbohrungen

Erdgas-Horizontalbohrung mit "Multi-Frac"

In zunehmendem Umfang kommt die Horizontalbohrtechnik zum Einsatz, bei der innerhalb der Lagerstätte horizontal gebohrt wird. Sie erlaubt es, ein Feld mit einer geringeren Anzahl von Bohrungen zu erschließen.

In jüngster Zeit sind in Deutschland eine Reihe von Bohrungen mit der Horizontalbohrtechnik durchgeführt worden, die weltweite Beachtung gefunden haben.

Tight-Gas-Bohrung Söhlingen Z 15

Die Horizontalbohrtechnik wird darüber hinaus in zunehmenden Maße mit der Frac-Technik kombiniert. Unter hohem Druck werden in einer gering durchlässigen Lagerstätte Risse erzeugt, die einen größeren Erdgas- oder Erdölzufluss und damit eine höhere Produktion ermöglichen. So konnte die Verbindung von Horizontalbohrtechnik und Multiple Fracs, bei der man mehrere Fracs in der Horizontalsektion einer Bohrung plaziert, in Deutschland bereits in einer Teufe von 5.000 m erfolgreich angewandt werden.