Lesetipp: BVEG-Chef "Klimaschutz geht nur mit Erdgas"

Erneuerbare Energien stehen selten in der Kritik, wenn es um Belange des Umweltschutzes geht. Bei nüchterner Betrachtung ist dies allerdings zumindest in Bezug auf die Reduzierung von Kohlendioxid-Emissionen fraglich. Um die Klimaziele zu erreichen, müsste stärker auf Erdgas als Partner der erneuerbaren Energie gesetzt werden, erläutert Martin Bachmann, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Erdgas, Erdöl und Geoenergie e. V. (BVEG) im Gespräch mit der ew-Redaktion.

Hier lesen Sie das komplette Interview